Seit 1995 ist Stefan Schäfer Dozent für Kontrabass am > Hamburger Konservatorium.

In der Konzertreihe „Tieftöner“ präsentieren sich dort seine StudentInnen und SchülerInnen regelmäßig.

Er gründete 2012 den „Aktionstag Kontrabass“ am Hamburger Konservatorium, einen Workshop für KontrabassistInnen aller Alters- und Leistungsstufen. Auf Schäfers Initiative entstand 2016 > HanseBass, ein überregionales Forum von Kontrabasspädagogen in Norddeutschland, die Fortbildungstreffen für Kontrabasslehrkräfte und Workshops für den Kontrabassnachwuchs organisieren.

Stefan Schäfer ist immer wieder zu internationalen Meisterkursen für Kontrabass und Kammermusik eingeladen, wie z.B. bei der > Bass Europe Academy.

Bei Kursen der Pädagogischen Arbeitsgemeinschaften Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen oder bei Bassini Brandenburg ist er häufig als Dozent eingeladen.

Auch wurde Schäfer immer wieder als Juror verschiedener internationaler Kontrabasswettbewerbe berufen. So war er Juryvorsitzender beim Internationalen Sperger-Wettbewerb oder beim Internationalen Janáček-Wettbewerb.

PROFESSOR

Since 1995 Stefan Schäfer is a teacher for double bass at > Hamburger Konservatorium.

His students have the chance to appear regularly in the concert series „Tieftöner“.

In 2012 Schäfer founded the „Aktionstag Kontrabass“ at Hamburg Conservatory, a workshop open for double bass players of all ages and levels. At his suggestion > HanseBass, a national forum for double bass teachers of northern Germany was founded to launch workshops and advanced training and education for both teachers and students.

Schäfer is often invited to international master classes for double bass and chamber music, e.g. > Bass Europe Academy. He also teaches at workshops of Pädagogische Arbeitsgemeinschaft Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen or Bassini Brandenburg.

In addition he has been appointed as member or chairman of the jury of international double bass competitions like International Sperger Competition/Germany or International Janáček Competition/Czech Republic.